Brand in Werkstatthalle

Unklare Rauchentwicklung nach einem lauten Knall. So lautete, am gestrigen Samstagvormittag, die erste Meldung auf der Alarmierung App unserer Einsatzkräfte. Gemeinsam mit Kräften der Ortsfeuerwehr Germendorf, der Stadtwehrführung und dem DRK Bereitschaft Oranienburg fuhren wir in die Ortslage Sachsenhausen. Vor Ort wurde eine brennende Werkstatthalle und zwei verletzte Personen vorgefunden. Diese berichteten, das eine Gasflasche in der Halle explodiert sei und noch ein Mitarbeiter sich in der Halle befinden soll. Umgehend wurde eine Menschenrettung eingeleitet, wobei unter schwerem Atemschutz vorgegangen wurde. Der Mitarbeiter in der Halle konnte schnell, unter Hilfenahme einer Wärmebildkamera, gefunden werden. Die Erstversorgung der verletzten Personen erfolgte durch das DRK. Die Brandbekämpfung wurde dann mit zwei C-Rohre eingeleitet. Im weiteren Verlauf erfolgte eine Außenbrandbekämpfung über die Drehleiter.

Zum Glück handelte es sich dabei um eine Einsatzübung. Bei welcher die optimale Zusammenarbeit mit anderen Einheiten und Organisationen, das Handling mit den Gerätschaften und Standard Einsatzabläufe gefestigt wurden. An dieser Stelle möchte wir uns für das zur Verfügung stellen des Übungsobjektes bedanken.

Impressionen zum Beitrag: